AVS4You.comUnterstützungRegelnÜber uns
    ENG English    FRA Français    DEU Deutsch
Beiträge: 2
Registriert seit: 01.08.2009
01.08.09 05:58:47
Aktuell teste ich diverse aktuelle Multimediasoftware mit dem neuen künftigen betriebssystem Windows 7.

Bei AVS Video ReMaker musste ich leider registrieren, dass die Software zwar die Daten analysiert, jedoch diese nicht speichern kann, im Gegensatz unter XP, wo zumindest eine geisse Funktionalität gegeben ist. bei der Genauigkeit/Trefferquote weist die Sw unter XP doch Mängel auf. Hier muss ich aber zu Gute halten, das gerade die privatrechtlichen Anbieter ständig neue Rafinessen einsetzen, was das elektronische Erkennen erschwert.
meine Anfrage allerdings betrifft vordergründig,ist etwas über Fehler mit dem neuen BS W7 bekannt? Es kommt stetig eine Anzeige, "wenn dieses Problem weiter auftritt wenden sie sich bitte an den Kundensupport".

Eigentlich stellt W7 doch nur eine Erweiterung des Vorgänger Vista dar. Jedoch eine ganze Reihe gerade Multimediasoftware haben aktuell grosse Probleme bezüglich Funktionalität unter Windows 7.
MfG sloslite
Administrator
Beiträge: 1786
Registriert seit: 22.01.2009
03.08.09 05:11:11
To: sloslite

Offiziell wird Windows 7 von unseren Programmen noch nicht unterstützt, denn die OS ist noch BETA und die vollwertige Testierung wurde noch nicht vorgenommen. Jedoch, nach unseren Bemerkungen und Informationen von unseren Kunden, funktionieren die neuen AVS-Programme, wie zB AVS Video Converter 6.3, AVS Video Editor 4.2 ganz gut unter Windows 7 (die einzige Ausschließung stellt heute AVS DVD Authoring dar, der unter Windows 7 absturzt).

Was AVS Video ReMaker angeht, wurde es leider vor langem nicht aktualisiert, deshalb können Probleme wirklich entstehen. Wir würden Ihnen demgemäß empfehlen, AVS Video Editor anstatt zu gebrauchen.

MfG
Beiträge: 2
Registriert seit: 01.08.2009
03.08.09 08:02:52
To: nadin

Danke erst einmal für diese Information. Gleichwohl stelle ich aber fest und das ist wohl ein Zahn und Zeichen der Zeit, aufgeplusterte SW zu produzieren, die gleichwohl den Firmen als Spionagetool dient, sich fremder Daten unbefugt zu bemächtigen. habe den Video Editor nicht getestet, weil dieser eben auf Derartiges hinweist.

Gerade bei W7 wird es den normalen Nutzer noch schwerer gemacht, Datenfluss via Internet zu kontrollieren, denn auch die Sicherheitssoftwarefirmen sind längst auf diesen Zug aufgesprungen.

Das AVS Video ReMake ist hingegen ein simples einfaches Programm, leicht bedienbar, ohne viele Schnörkel, für eine Aufgabe konzipiert, gerade für den "Normalo" PC Nutzer ideal. Dem sollte man doch Rechnung tragen.

Da W 7 seit einem Jahr zu Testzwecken bereitstand und in 2 Monaten auf den Markt kommt, wäre dies für engagierte, bussinessorientierte Software Hersteller oberstes Prinzip, nicht erst auf Reklamationen von Usern zu warten, sondern selbst sich auf künftige Erfordernisse vorzubereiten, darauf zu orientieren. Das macht eine gute Softwareschmiede aus.

+++jeder neue Tag beginnt mit dem Morgen und nicht des Mittags oder Abend+++
Aber trotz Allem recht herzlichen Dank für die Inf.
MfG sloslite
Administrator
Beiträge: 1786
Registriert seit: 22.01.2009
05.08.09 01:58:37
To: sloslite

Danke für Ihren Feedback! Wir sind höchst darauf orientiert, Windows 7 offiziell zu unterstützen, jedoch wird dies möglich erst nachdem die vollwertige Version der OS auf den Markt kommt. Gleich nach der Ausgabe werden unsere neuen Programme in vollem Umfang testiert.

Wir hoffer auch darauf, dass die Aufnahme von AVS Video ReMaker nicht lange auf sich warten lässt. Schon Ihre guten Worte über das Programm sollen unseren Programmierern zeigen, dass sie Ihre Aufmerksamkeit darauf richten sollen. Ich werde sie ihnen gerne übergeben.

MfG
Online:
Registrierte Benutzer:  0  
Gäste:  288