AVS4You.comUnterstützungRegelnÜber uns
    ENG English    FRA Français    DEU Deutsch
Beiträge: 2
Registriert seit: 16.05.2011
16.05.11 04:46:03
Hallo!

Ich bin neu in der Benutzung der AVS-Programme und habe daher einige Frage, die mir hier vielleicht beantwortet werden können:

1. Wo liegen die Unterschiede zwischen der beiden Programmen?
2. Wenn ich eine DVD von meinen Home-Videos (mts-Format) erstellen möchte, muß ich diese erst in eine DVD konvertieren und dann bearbeiten?
Ich habe festgestellt, daß ich später zum Brennen nicht immer alle Formate zur Auswahl habe, wenn ich es nicht mache (wenn ich das mts-Format direkt
öffne, fehlt die Auswahl "DVD" und "mp2").

Mache ich da wa falsch? Bitte gebt mir ein paar Tipps!

Gruß
Thomas
Beiträge: 2
Registriert seit: 16.05.2011
16.05.11 05:32:40
Ach, und noch eine Frage, die ich vergessen habe:

Kann ich auch im Video ReMaker erstellte Projekte direkt wieder aus dem Programm selbst brennen, ohne sie neu zu bearbeiten ?

Danke im Voraus für Eure Antworten!


Gruß
Thomas
Support Manager
Beiträge: 109
Registriert seit: 29.05.2008
18.05.11 02:10:25
To: thosi1973


1. AVS Video Remaker und AVS Video Editor sind Videobearbeitungsprogramme, im AVS Video Editor werden die editierten Videos mit Umkodierung gespeichert(das heisst Sie können Videos von verschiedenen Formaten in verschiedene Formate speichern), im AVS Video Remaker werden Videos dagegen nicht umkodiert, deswegen ist die Auswahl der Outputformate für jedes Video limitiert.
AVS Video Remaker und AVS Video Editor haben einige gemeinsame Optionen( z.B. schneiden, Szenen entfernen, Übergaenge, Kapturen vom Screen), AVS Video Editor hat aber mehrere Bearbeitungsoptionen im Vergleich zum AVS Video Remaker(Effekte, Audio Editierung, Text).

2. Falls Sie die Videos im .mts Format als DVD speichern moechten, benutzen Sie AVS Video Editor.
Die Bearbeitung des Videos wird vor der Speicherung nach diesen Anweisungen gemacht.
Dann können Sie das Ergebniss ins DVD Format speichern.

Was AVS Video Remaker Projekte angeht, um die Projekte in anderen Programm abzuspielen, brauchen Sie sie im AVS Video Remaker öffnen und zuerst als Video zu speichern. Abhängig vom Outputformat können Sie direkt vom Programm auf eine DVD gebrannt werden(z. B. für DVD und Blu Ray) oder nicht. Sie können aber Videos von verschiedenen Formaten später an AVS Video Burner senden. Dafür klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen "Send To >AVS Video Burner" aus.
Beiträge: 1
Registriert seit: 30.06.2011
30.06.11 08:46:14
Hallo,

habe mir den AVS Video Editor heruntergeladen.
Diesen dann später aktiviert.
Nun hatte ich meine Bilder hochgeladen....soweit noch alles okay.
Als ich diese zur Zeitachse hinzufügte um ein Video zu erstellen stellte ich fest, das die Bilder, die sich auf der Zeitachse befinden einen hohen Qualitätsverlust hatten.
Sie sind sehr verpixelt.
Woran liegt es und was kann ich tun!

Danke für die Hilfe
Support Manager
Beiträge: 82
Registriert seit: 19.01.2009
02.07.11 05:37:25
To: Wuschel09


Hallo,

Ihre Anfrage wurde in unserem Online-Unterstützungssystem beantwortet.

MfG
KM
Beiträge: 4
Registriert seit: 19.07.2011
19.07.11 10:30:49
Hallo,
wollte mit Remaker eine MTS-Datei schneiden und dann als Bluray abspeichern. Doch leider hat das Abspeichern nicht funktioniert, weil ich mit einer
Panasonic SD900 aufgenommen habe und der Film mit 50p und 25 fps aufgenommen wurde.
Jetzt musste ich in der Hilfe lesen, dass das Abspeichern dieser Auflösung nur mit 24 fps funktioniert.
Alle anderen Videoschnittprogramme machen 25 fps, allerdings mit einer neuen Codierung.
Giebt es für dieses Problem eine Lösung?
Danke im voraus.
Gruß
KM
Support Manager
Beiträge: 82
Registriert seit: 19.01.2009
22.07.11 03:23:10
To: KM


Hallo,

Bitte merken Sie sich, dass das Blu-Ray Video mit 25fps ein Zeilensprungverfahren (Interlaced Video) ist. Es ist nicht möglich, mit AVS Programmen Interlaced Video zu schaffen.

Gebrauchen Sie bitte AVS Video ReMaker, um .MTS Datei ins Blu-Ray Video mit 50fps zu speichern.

MfG
KM
Beiträge: 4
Registriert seit: 19.07.2011
22.07.11 05:13:09
To: Tanya


Hallo,
ich muss mich leider korridieren, es handelt sich nicht um eine MTS 50p 25fps sondern um eine MTS 50p 50 fps.
Wenn ich diese Datei unter Bearbeiten abspeichern möchte erscheint unter Video nur folgende Möglichkeiten
sie abzuspeichern: AVI, Mov, MKV,FLV usw. aber keine Option sie als Bluray abzuspeichern.
Was mache ich falsch?
Danke
Gruß
KM
KM
Beiträge: 4
Registriert seit: 19.07.2011
23.07.11 11:03:24
To: KM


hat sich erledigt, danke.

Gruß
KM
Support Manager
Beiträge: 82
Registriert seit: 19.01.2009
26.07.11 07:33:28
To: KM


Hallo,

Wir sind froh, dass Sie die Lösung gefunden haben.

MfG
Online:
Registrierte Benutzer:  0  
Gäste:  148