AVS4You.comUnterstützungRegelnÜber uns
    ENG English    FRA Français    DEU Deutsch
Beiträge: 3
Registriert seit: 08.05.2010
09.05.10 04:52:21
Hallo,

in vorhergehenden Versionen war es noch möglich, den Zuschnitt manuell festzulegen, was jetzt anscheinend nicht mehr unterstützt wird :-(

Wenn ich einen BLURAY-Film nach WMV konvertieren möchte, sehe ich leider keine Veränderung wenn ich den Schieberegler bei Zuschneiden bewege.

Ich habe auch mit dem Zoom-Effekt rumgespielt, leider ist das Ergebnis ungeeignet, da der Film in allen vier Richtungen beschnitten werden würde.

Wird die Funktion in einer zukünftigen Version wieder funktionieren/verfügbar sein oder gibt es gar einen Weg, den ich nicht sehe?


Gruß,

Heiko
Support Manager
Beiträge: 109
Registriert seit: 29.05.2008
11.05.10 02:50:44
To: Heiko Hinz


Die Option "Croppen" finden Sie in der letzten Version von AVS Video Converter 6.4.3.418, die Sie hier unterladen koennen, im Fenster "Erweitert>Seitenverhaeltliss ändern" ganz unten.

Die Anweisungen zum enutzen dieser Option finden Sie hier.
Beiträge: 3
Registriert seit: 08.05.2010
12.05.10 17:52:10
To: Freya

Leider passiert da - selbst wenn ich den Wert auf 100 setze - nichts :-(
Support Manager
Beiträge: 109
Registriert seit: 29.05.2008
14.05.10 02:12:05
To: Heiko Hinz


Der Aspekt der Datei wird bei der Benutzung der Option "Zuschneiden" nicht korrigiert, wenn der Aspekt der Originaldatei und der Aspekt, den Sie fuer die resultierende Datei auswählen, zusammenfallen.(Das sehen Sie under den Aspektoptionen fuer die Ausgangs- und fuer die resultierende Dateien).

Falls Sie fuer die resultierende Datei einen anderen Aspekt auswählen, vergewissern Sie sich, dass das Bild Ihrer Originaldatei keine schwarze Felder enthält.
Beiträge: 3
Registriert seit: 08.05.2010
14.05.10 10:41:39
To: Freya

Das heißt, wenn das Seitenverhältnis dasselbe ist, was beim Konvertieren der Normalfall sein dürfte, funktioniert das nicht? Das war eines meiner Kaufkriterien für den AVS Video Converter :-(

Wie schon geschrieben, war es in vorhergehenden Versionen möglich eines Ausschnitt zu definieren. Warum gibt es das Feature nicht mehr?

Kommt man evtl. noch an ältere Versionen des AVS Video Converters heran?
Support Manager
Beiträge: 109
Registriert seit: 29.05.2008
15.05.10 09:21:57
To: Heiko Hinz

Wenn Sie fuer die resultierende Datei denselben Aspekt auswaehlen, wie bei der Originaldatei, sollen gar keine schwarze Felder entstehen.
Falls sie doch erscheinen, vergewissern Sie sich, dass sie in der Originaldatei vor dem Importieren in unser Programm nicht vorhanden sind.(Versuchen Sie die Datei in einer nicht AVS Software abzuspielen).

Falls die Originaldatei korrekt abgespielt wird, praezisieren Sie das Format der Ausgangsdatei und die Einstellungen, die Sie fuer die Konvertierung auswaehlen.
Machen Sie auch 2 Screenshots und laden sie auf: importieren Sie die Datei ins Programm, waehlen alle Einstellungen aus, oeffnen "Erweitert" und machen das Screenshot des "File Information" Fensters und des "Bildenseitenverhaeltnis" Fensters mit allen ausgewaehleten Einstellungen.
Online:
Registrierte Benutzer:  0  
Gäste:  37