AVS4You.comUnterstützungRegelnÜber uns
    ENG English    FRA Français    DEU Deutsch
Beiträge: 1
Registriert seit: 30.07.2010
30.07.10 22:03:12
Eine Weltreise kostet etwas, deshalb darf auch die Software zum Schneiden des Erinnerungsvideos etwas kosten. AVS4you Editor ist es leider nicht wert. Vorab, damit ich nicht den Verdacht kommen, mit billiger Hardware zu operieren: Dreamcast Series10, 15,4 Zoll Bildschirm, 500 GB Speicher, 512 VRAM, 64bit, Intel Core Duo 800MHz. Windows 7.

Vorab etwas Positives: Die avs4you.editor-Oberfläche ist okay, rasch erlernbar und viele Standards funktionieren auch standardmässig und das Programm "frisst" fast alle Video und Audio-Formate. Aber, aber:

1. Keine Clip-Pfade gespeichert!
Mir passiert: Speicherort der Clips auf der HD gewechselt und beim nächsten Öffnen waren sie weg. Viel Vergnügen beim Neu-Verlinken von 610 Clips! Wiedereinbinden in die Medienbibliothek nützt nichts. Auch ganzen Ordneranklicken nützt nichts. Man klickt 610 mal einzeln - basta! Zwischenrendern mag helfen, aber wer will schon dauern stundenlange Arbeitspausen einschalten.

2. Cursor springt willkürlich
Nach Schneiden eines Clips auf der Zeitachse springt der Cursor zeitweise von selbst an den Anfang. Wann und warum er das tut? Weiss niemand. Einfach wann er will, manchmal auch nicht. - Also mal geduldig 100x durch Scrollen die Szene hinten wieder suchen ("Gehe zu ..." und dazu Clipnummer eingeben wär ein schönes Tool - gibts hier nicht).

3. Cursorposition stimmt nicht mit Bildposition überein
Das Allerhöchste der Ärgergefühle: So nach 40 Minuten geschnittenem Video versetzt sich der Cursor neben den Stream. Beobachtet, vor allem, wenn Audiomix angewandt worden ist. Und zwar stimmt er weder für die Musik noch für das Bild. Wer das erlebt, dem Wünsche ich viel Glück beim Schneiden "nach Gehör!!!".

4. Keine Audiohüllkurve für Bild-Ton
Na, na. Also das bot iMovie doch schon vor 10 Jahren: Tonkurve des Clips separiert auf einer Audioschiene abbilden und bearbeiten lassen. Über Regler in Zusatzfenstern und Stummschalt-Buttons kann man zwar eingreifen, aber nicht dynamisch. Für Zusatzmusik funktioniert's. Warum nicht gleich auch für Clips!

5. Kein Auf- und Abblendfilter
In "Übergänge" gibt es Hunderte von klugen und dummen Filtern - für jeglichen kitschigen Mickey-Mouse-Effekt-Geschmack ist was dabei, vorausgesetzt, man nimmt sich Zeit, das unübersichtliche Album mal durchzuklicken. Ein einfaches Ein- und Ausblenden (zum Beispiel Schwarz-auf Bild, Bild-auf Schwarz) gibt es aber nicht. Diesen, wohl am meisten gebrauchte Effekt muss man sich mühsam mit Videoüberlagerungen selber zusammenbasteln. Sowas gehört in ein Menü, das man clipweise sogar mit der rechten Maustaste anklicken kann.

6. Zeitachsen-Reihenfolge nicht verschiebbar
Wer Videos bearbeitet, möchte die Reihenfolge der "Linien" von oben nach unten selber bestimmten. Ich möchte zum Beispiel: 1. Linie: Titel, 2. Linie: Clip, 3. Liinie: Audio, 4. Linie Effekte. AVS diktiert selber und verschiebbar ist nichts.

7. Formatspeicherung inkompatibel
Interessanterweise speichert AVS unter "Film speichern" das Ganze dann in ein Format ab, das nicht mal vom hauseigenen AVS DVD Authoring-Programm auf Disc gebrannt werden kann. Da weiss eine Hand nicht, was die andere tut. Meinen gespeicherten Film musste ich also nochmals konvertieren und hurra, die Qualität der HD-Fetischisten (Cam-Hersteller und Verkäufer, die sich einzig um Aufnehmen von Videos kümmern, aber wohl noch nie im Leben einen HD-Film weiterverarbeitet haben), ist dahin.

Also: An diesem Programm gibts noch viel tun. Solange mein Tipp: Hände weg!
Support Manager
Beiträge: 109
Registriert seit: 29.05.2008
03.08.10 09:01:42
To: gletscherpilot


Wir bitten um Entschuldigung für alle Unbequemlichkeiten, die von unserem Programm verursacht wurden!

Was das Problem beim Öffnen der schon editierten Video angeht, koennte es damit verbunden sein, dass Sie die Editierung als AVS Video Editor Projekt gespeichert haben. In diesem Fall besteht das Project nicht aus den Videos, sondern aus den Links zu diesen Videos auf Ihrem PC. Falls Sie das Speicherort des Originalvideos geändert haben, kann es im Projekt nicht mehr geöffnet werden. Deswegen wuerden wir vorschlagen, dieses Video auf Ihrem PC nicht zu versetzen, bis das Projekt als Video gespeichert wird.

Es gibt in unserem AVS Video Editor mehrere Möglichkeiten, das Video zu speichern. Verschiedene Formate sind unterstützt. Falls Sie eine DVD Brennen möchten, koennen sie es direkt vom AVS Video Editor machen. Um die Anweisungen für die Speicherung in DVD Format zu finden, klicken Sie bitte hier.Nachdem die DVD gespeichert ist, können Sie sie auf Disk brennen. Klicken Sie hier, um die Anweisungen für das Brennen auf DVD zu finden.

Wir arbeiten natürlich an der Verbesserung unserer Software, und Ihre Bemerkungen sind wertvoll.

Einige Optionen, die Sie erwähnt haben, erscheinen schon in der nächsten Programmversion: z.B. der Originalton der Videoclips wird als eine separate Linie angezeigt und kann bearbeitet werden.

Das die anderen Bemerkungen angeht, geben wir sie an unsere Developers weiter:
- die Reihenfolge der Zeitachselinien zu ängern;

-Ein- und Ausblendung Effekt hinzuzufügen;
In der heutigen Version können Sie das Video so ein ausblenden:
1. Improtieren Sie bitte alle Clips from Media Library in den "Storyboard"Bereich.
2. Danach importieren Sie in den Storyboardbereich auch schwarze Bilder vor dem ersten Clip, nach dem letzten Clip (oder zwischen den Clips, falls benötigt).
Um es zu machen, waehlen Sie im Dateibereich (Media Library) "Farbe"-Option und fügen das schwarze Bild in den "Story Board" Bereich ein .
3. Danach klicken Sie auf "Übergänge" und fügen zwischen allen Clips und allen schwarzen Bildern den Übergang"Fade Solid" ein.
4. Danach klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Übergarng im Story Board Bereich, waehlen "Ügergang" und tippen im geöffneten Fenster die gewünschte Ein/Ausblendungsdauer.
Dadurch wird "Ein-/Ausblendung" Effect erreicht.

Was das Problem mit dem Kursor angeht, würden wir Ihnen bitten, Ihre Handlungen ein bisschen näher zu bescreiben. Mit welcher Option Sie das Video Schneiden: Schneiden oder Mehrfach schneiden? Wann genau Kursorprobleme erscheinen.
Praezisieren Sie bitte das Format, die Anzahl und die gesammte Grösse Ihrer Videos. Beschreiben Sie bitte auch das Problem mit dem Audiomix beim Schneiden ein bisschen näher. Präzisieren Sie bitte auch die AVS Video Editor Version, die Sie benutzen.
Das alles würde uns helfen, die Probleme zu wiederholen und die Lösing zu finden.
Beiträge: 3
Registriert seit: 03.12.2010
03.12.10 09:36:54
Hallo,

ich habe Probleme ts-Dateien im Editor zu bearbeiten (zB Szenen erkennen).
Egal welche Datei bekomme ich immer bei ca 22% die gleiche Fehlermeldung(siehe Anhang).
Mein Betriebssystem ist Windows 7 64bit Prof.
Nach Updateabfrage, bin ich auf den aktuellsten Stand.
Worin liegt das Problem.
Angehängte Dateien:
Support Manager
Beiträge: 109
Registriert seit: 29.05.2008
06.12.10 06:00:37
To: Rocky


Ihre Anfrage wurde unter dem Thema "AVS Video Editor Probleme mit .TS Dateien" beantwortet.
Sie finden Sie antwort hier
Beiträge: 1
Registriert seit: 15.05.2012
15.05.12 20:17:11
Hallo,
ich hätte da auch noch ein Problem. Ich habe die erste Szene eines Projektes gespeichert. Da ich das ganze über eine externe Festplatte laufen lasse, wurde ich einmal gefragt, wo sich die Dateien nun befinden, ich hab den Ort angegeben, dann ließ sich das Projekt ohne Probleme abspielen. Heute wurde ich nicht mehr gefragt, allerdings lässt sich das Projekt nicht zusammenhängend abspielen. Klicke ich die einzelnen Sequenzen funktionieren sie einwandfrei, aber eben nicht im Schnittfenster.
Support Manager
Beiträge: 82
Registriert seit: 19.01.2009
23.05.12 14:27:50
To: blue


Hallo,

Entschuldigen Sie bitte für die Verspätung.

Versuchen Sie bitte noch einmal, den Projekt zu schaffen. Wir raten Ihnen nicht, die Dateien, die für den Projekt gebrauchen, auf der externen Festplatte zu speichern. Gebrauchen Sie bitte interne Festplatte.

Es wird dringend empfohlen, die im Projekt verwendeten Mediadateien bei der Arbeit nicht zu verlegen.

MfG
Beiträge: 1
Registriert seit: 15.08.2012
15.08.12 10:56:48
Hallo,

ich verwende eine Mischform aus Videos und Bildern (png als Logo). Wenn ich den Film erstelle und bei ERWEITERT in den Audioeinstellungen "ohne Ton" auswähle, wird seltsamerweise das Bild nicht mit konvertiert, es fehlt einfach im fertigen Film. Schriften und Vidos werden ganz normal angezeigt, nur das Bild nicht. Wenn ich die Option "ohne Ton" wiedr rausnehme, ist alles zu sehen.

Da ich keinen Ton haben will, muss ich nun in einem 2ten Schritt das fertige Video (mit Ton) in einem neuen leeren Projekt aufrufen, dann "ohne Ton" einstellen, und konvertieren.

Warum werden Bilder beim Erstellen des Films aus den Projekten entfernt, wenn man Videos ohne Ton erzeugen will? Muss ein Bug sein!

Irgendwelche Lösungen?

Gruss
Paul
Administrator
Beiträge: 334
Registriert seit: 10.04.2012
29.08.12 07:51:12
To: paulroland

Hallo Paul,

Leider gibt es ein Bug in AVS Video Editor. Wenn Sie die Option "ohne Ton" in der Einstellungen bei Speicherung wählen, wird Videoüberlagerung nicht in der Ausgabedetei gespeichert. Unserer Entwickler versuchen eine Lösung zu finden.
Entschuldigen Sie bitte für die Unannehmlichkeiten.

Sie können Video auf der Zeitachse stumm machen. Dazu recht-klicken Sie das Video und wählen Sie "stumm".

MfG
Beiträge: 3
Registriert seit: 05.03.2013
05.03.13 06:00:17
Hallo !
Ich nutze den AVS Video Editor 6.3 und bin eigentlich rundum zufrieden - bis auf die Videoqualität der erstellten DVD. Trotz hoher Bildqualität des Ausgangsmaterials (HD-Auflösung) und guter 10-Megapixel-Qualität eingebundener Fotos ist die gebrannte DVD unscharf und neigt zum verpixeln bzw. Treppenstufen an Rändern.
Habe ich hier falsche Einstellungen oder ist die Bildqualität tatsächlich nicht besser ???

MfG
Beiträge: 3
Registriert seit: 05.03.2013
06.03.13 05:40:20
Ich nochmal !
Habe inzwischen per Emailsupport den Tip von Ihnen bekommen, beim erstellen der DVD den Codec auf H.264 zu ändern und noch einige Einstellungen vorzunehmen. Leider kann ich den Button ERWEITERT nicht anklicken, um dies zu tun.
Ich habe spaßeshalber mein Projekt mal als BluRay konvertiert, hier erhalte mit den Auswahlmöglichkeiten für BD auch bei niedriger Bitrate die Bildqualität (auf dem PC-Monitor), die ich mir für DVD vorstelle (nahe Ausgangsmaterial). Allerdings kann ich natürlich die BD-Daten nicht auf DVD brennen und abspielen.
Ich verwende den Video Editor mit Windows 7 Professional.

Gruß
Beiträge: 3
Registriert seit: 05.03.2013
06.03.13 05:52:22
...und nochmal:-)
Es handelt sich um Windows 7 Professional 64bit.

Gibt es evtl. die Möglichkeit, auf eine Vorversion von Video Editor 6.3 umzusteigen, wo ich den besagten Button ERWEITERT bei der DVD-Erstellung benutzen kann ???

Ich hoffe auf baldige hilfreiche Antwort, da mein Projekt/DVD zum Wochenende fertig sein muss.
Gruß
Beiträge: 7
Registriert seit: 01.03.2013
22.04.13 11:42:07
To: jamak@web.de


Hallo,

Ihr Beitrag wurde im Online-Unterstützungssystem beantwortet. Folgen Sie bitte hier.

Mit freundlichen Grüssen
Beiträge: 1
Registriert seit: 20.03.2014
20.03.14 21:50:54
Ich sitz so 1 1/2 stunden beim schneiden für mein neues youtube video. Ich klicke auf film erstellen, alles ganz normal, dann öffne ich den clip und er ist nur zur Hälfte vorhanden. Was soll das? habs dann nochmal 10.000 mal versucht, mitten im video hörts einfach auf. super. Das video is fürn ar***.
Dann drehe ich ein neues video, weil ich endlich wieder eins hochladen muss, jetzt hängt der Ton vom Video total hinterm film! :(((( Erst bewegt sich mein Mund und dann kommt der Ton! Das 2. Video fürn ar***. Dann drehe ich mit meinen Freundinnen ein Video, schnneide 2 Stunden lang, wieder das selbe!
Das 3. Video fürn ar***. Ich habe diese Programm um Videos z.B für youtube zuverlässig schneiden zu können und jetzt? Sry aber ich hab jetz echt ien Problem weil ich kein Video mehr auf meinen Kanal hochladen kann :(((((((((((((((((((((((((((:-\:-(]-:)@=*SOS*
Beiträge: 142
Registriert seit: 15.10.2013
25.03.14 13:24:26
To: MrsFlummyTV


Hallo,

Akzeptieren Sie bitte unsere Entschuldigung für eine solche verspätete Antwort. Normalerweise bieten wir technische Unterstützung innerhalb von 48 Stunden an, aber manchmal gibt es eine Verzögerung aus technischen Gründen.

Um das Problem zu vermeiden, entfernen Sie bitte die AVS-Software von Ihrem PC, indem Sie folgende Schritte ausführen:

1. Folgen Sie Start > Alle Programme > AVS4YOU > Deinstallieren. Vergessen Sie bitte nicht, den Knopf "Alles aktivieren" zu klicken.

2. Folgen Sie bitte diesem Link und laden Sie bitte das Dienstprogramm herunter. Dieses Dienstprogramm wird alle AVS Komponente von Ihrem Computer entfernen. Speichern Sie bitte das Dienstprogramm auf Ihrem Komputer und führen Sie es aus. Es wird hoch empfohlen, das Sie die Option "Delete license key-files" aktiviert lassen.

3. Laden Sie bitte die letzte Version unter diesem Link herunter:
http://www.avs4you.com/de/downloads.aspx

Jetzt installieren Sie das Programm erneut auf Ihrem PC.

Wenn das nicht hilft, wenden Sie sich an uns bitte und machen einen Screenshot von dem Fenster mit den PC Konfigurationen:
Windows 7,8,Vista: Rechtsklick auf Arbeitsplatz (My Computer) -> Eigenschaften
Windows XP: Rechtsklick auf Arbeitsplatz (My Computer) -> Eigenschaften -> Allgemein

Um das Problem zu lösen, führen Sie bitte das Dienstprogramm im Anhang auf Ihrem PC aus.

1.Speichern Sie die beigefügte .zip Datei und entpacken Sie sie.
2.Schliessen alle ausgeführten AVS Programme zu und führen das Dienstprogramm aus.
3.Folgen Sie den gegebenen Anweisungen.

Teilen Sie uns die Ergebnisse mit.

Bitte zögern Sie nicht Fragen zu stellen und Anforderungen einzureichen
zu unserer Online Unterstützungssystem, um schnelle Hilfe zu bekommen: http://support.avs4you.com/Support.aspx


Mit freundlichen Grüssen.
Angehängte Dateien:
1460.05 KB
Beiträge: 1
Registriert seit: 13.04.2014
13.04.14 19:39:45
Hallo,
ich habe mir die Testversion vom AVS Video Editor 6.3 heruntergeladen
und ein Video zusammengeschnitten, dass eine Länge von ca. 30min hat.
Doch jedes Mal wenn ich es abspeichern will bzw, einen Film erstellen will, dann werden nur die ersten 57s des Videos abgespeichert? Wieso? Brauche drigend Hilfe.
MfG
Beiträge: 142
Registriert seit: 15.10.2013
17.04.14 11:37:41
To: wehaem


Hallo, 

Wir wollen Sie informieren, dass Ihre Frage in unserer Unterstützungssystem beantwortet wurde. Melden Sie bitte die Unterstützungssystem an. 

Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte wieder. 

Bitte zögern Sie nicht Fragen zu stellen und Anforderungen einzureichen
zu unseres Online Unterstützungssystem, um schnelle Hilfe zu bekommen: http://support.avs4you.com/Support.aspx

Mit freundlichen Grüssen.
Beiträge: 1
Registriert seit: 23.08.2014
21.10.14 08:22:54
Hallo,

ich habe die komplette AVS4you Software(neueste Version) gekauft und auf meinem PC installiert.

Beim Video Converter kommt es in letzter Zeit immer wieder vor, dass nach demKopieren eines Videos auf DVD beim abspielen das Video dann am Ende immer wieder von vorne anfängt.

Was kann das sein?

Mit freundlichen Grüßen
Angelika
Beiträge: 142
Registriert seit: 15.10.2013
22.10.14 11:46:45
To: angro@web.de


Sehr geehrte Angelika,

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Um dieses Problem zu vermeiden, versuchen Sie bite die folgende:

1) Starten Sie AVS Video Converter und folgen Sie Einstellungen > Umwandlung > Codecs und deaktivieren Sie die Option "Wiederholfunktion in DVD-Dateien aktivieren";

2) Stellen Sie sicher, dass die Wiederholfunktion in dem Player, in dem Sie Discs abspielen, deaktiviert ist.

Wenn es nicht hilft, wenden Sie sich bitte an uns noch einmal.

Bitte zögern Sie nicht Fragen zu stellen und Anforderungen einzureichen
zu unseres Online Unterstützungssystem, um schnelle Hilfe zu bekommen: http://support.avs4you.com/Support.aspx


Mit freundlichen Grüssen.
Beiträge: 1
Registriert seit: 15.11.2014
15.11.14 15:10:31
Hallo,

bisher war ich sooo zufrieden, in letzter Zeit tauchten zwei Sachen auf: 1. Als ich die *.vep-Datei erneut aufrufe, findet er die Dateien nicht mehr. Er lädt dann zwar, aber mit dem Vermerk"Datei nicht gefunden" und ohne unterlegte Musik.
2. Sobald ich das Programm öffne, erscheint das Fenster "Kein Datenträger-Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk...." und geht ewig nicht weg. Dasselbe passiert dann wieder, wenn ich einen "Film erstellen" will. Es geht nicht weiter.

Danke für die Hilfe, Carol
PS: Hab auch schon de- und neu installiert, kein Erfolg.
Beiträge: 142
Registriert seit: 15.10.2013
17.11.14 10:10:48
To: carol

Hallo Carol,

Vielen Dank für die Kontaktaufnahme.

Die Projektdatei stellt eine Datendatei mit der Erweiterung .vep dar, die alle Informationen über die zu Ihrem Film hinzugefügten Video- und Audioclips, Effekte und Übergänge enthält. Sie brauchen das gespeicherte Projekt mit einem fremden Programm nicht zu öffnen, die Projektdatei kann nur mit dem AVS Video Editor geöffnet werden.

Es wird dringend empfohlen, die im Projekt verwendeten Mediadateien bei der Arbeit nicht zu verlegen. Wenn eine der Mediadateien entfernt, auf einen neuen Platz verschoben oder umbenannt wurde, sehen Sie die Benachrichtigung "Datei nicht gefunden" in der Mediabibliothek.

Die Arbeit mit den Projekten erfolgt folgender Weise:

1. Man kann ein neues Projekt erstellen.
2. Bestimmen Sie die Projektparameter nach Ihrem Wunsch und Bedarf.
3. Speichern Sie das erstellte Projekt, damit man es künftig verwenden kann.
Hinweis: Die Projektdatei wird alle notwendigen Informationen über hinzugefügte Videoclips, Effekte und Übergänge enthalten, aber nicht diese Elemente selbst.
4. Oder öffnen Sie alternativ ein bereits gespeichertes Projekt, um es weiter zu bearbeiten oder das erstellte Video in ein anderes Format zu speichern.

Es wird auch empfohlen mit Dateien, die auf Ihre Festplatte sind, zu arbeiten.

Falls das nicht hilft, kontaktieren Sie uns wieder.

Mit freundlichen Grüssen.
Online:
Registrierte Benutzer:  0  
Gäste:  46